Offizielle Internetpräsentation der Sektkellerei Nymphenburg GmbH


Seitenkopf

Seiteninhalt
Hauptinhalt

Trend-Café im Herzen Münchens

Der Viktualienmarkt ist das kulinarische Herz Münchens. Hier werden frisches Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch und viele regionale Delikatessen verkauft. Mitten im bunten Markttreiben, gleich neben dem Valentinsbrunnen, findet man das Café Nymphenburg Sekt.



Sekte, Prosecchi und Szenedrinks

Hier können die Sekte und Prosecchi unserer Kellerei in der unvergleichbaren Atmosphäre des Viktualienmarktes genossen werden. Darüber hinaus werden beliebte Szenedrinks serviert. Zudem stehen kleine, aber feine Spezialitäten auf der Karte, die bei Münchnern und Touristen gleichermaßen beliebt sind. Dafür verwenden die Wirte hochwertige regionale Produkte.


Alles hausgemacht

Insbesondere der hausgemachte Kuchen wird höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Die Auswahl reicht hier von herrlichen Schokoladenkuchen über Topfenpalatschinken bis hin zu leichten Obstkuchen oder feinen Schmandkuchen mit Früchten. Aber auch Freunde bayerischer Schmankerl kommen im Café Nymphenburg Sekt auf ihre Kosten.


München darf nicht fehlen

Klar, dass im Herzen Münchens auch frische Weißwürscht mit Brezn angeboten werden. Darüber hinaus gibt es feine Toasts mit Schinken oder Lachs, aber auch Südtiroler Speck mit frischem Kren, Suppen oder kleine warme Gerichte, die von unserem Gastronomen Ehepaar Maria und Florian Lechner entsprechend der Jahreszeit immer wieder neu kreiert werden.



Marginalinhalt

Das Café Nymphenburg Sekt begeistert seine nationalen und internationalen Gäste mit seinem mediterranen Flair. Markisen und Bestuhlung erinnern an trendige Straßencafés in Frankreich und Italien. Der Charme des Mittelmeeres und Münchens Großstadtflair, eine gelungene Symbiose – die Garantie zum Wohlfühlen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Öffnungszeiten des Café Nymphenburg Sekt

Januar bis März
Mo – Fr:  10 – 20 Uhr
Sa:  9 – 20 Uhr

April bis September
Mo – Do: 9 – 20 Uhr
Fr + Sa:  9 – 22 Uhr

August bis Oktober
So:  9 - 20 Uhr

Oktober bis Dezember
Mo – Sa:  9 – 20 Uhr

 

 






Seitenfuß